Retusche

Komplizierter Kontext – Konservierung unter schwierigen Bedingungen

mercredi, 09. février 2022 until mardi, 09. novembre 2021

Nach der pandemiebedingten Verschiebung der Jahrestagung 2021 nehmen wir nochmals Anlauf zu einem Call for Papers und suchen nach Beiträgen zum Thema „Komplizierter Kontext“. Denn dieses Thema hat keineswegs an Aktualität verloren:

Komplizierter Kontext –Konservierung unter schwierigen Bedingungen

In unserem Berufsalltag arbeiten wir regelmässig mit Objekten, die in komplizierten Kontexten zu Hause sind. Die perfekte Lösung für einen nachhaltigen Erhalt ist selten greifbar.  Wir – KonservatorInnen-RestauratorInnen, ArchäologInnen, KunsthistorikerInnen, DenkmaplflegerInnen, ArchitektInnen – sind herausgefordert, unter Wahrung der Ansprüche der verschiedenen Interessensvertreter Lösungen, oftmals Kompromisse, zu finden, die dem Erhalt der uns anvertrauten Kulturgüter dienen.

Beispiele kann man in allen Fachgebieten unserer Arbeitswelt finden: Heterogene Sammlungen in Museen, welche bei knappen Budgets und Platzmangel die verschiedenen Anforderungen einzelner Bestände unter einen Hut bringen müssen, bedeutende dekorierte Architekturoberflächen in bauphysikalisch herausfordernden Umgebungen, oder objektgerechte Lösungsfindung unter Zeitdruck.

Stellen Sie uns Ihren Weg aus einem Dilemma vor!

Mit der Tagung 2022 möchte sich der SKR dem Thema widmen und es aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchten. Wir suchen ReferentInnen*, die sich mit der Problematik auseinandergesetzt haben und gerne anhand von exemplarischen Beispielen einen Beitrag leisten möchten. Die Referate dürfen praxisbezogen oder theoretischer Natur sein.

Die Tagung findet parallel zur „Cultura Suisse“ zwischen dem 09. und 11. Februar 2022 in Bern statt. Die Vorträge können auf Italienisch, Französisch, Deutsch und Englisch gehalten werden. Es ist keine Simultanübersetzung vorgesehen. Die Abstracts der Vorträge werden in der Originalsprache und auf Englisch im Begleitheft zur Tagung publiziert. Es ist keine weitere Publikation der Tagungsbeiträge geplant.

Die Vortragsdauer ist auf 20 Minuten begrenzt. Schicken Sie bitte Ihren Abstract von maximal 3000 Zeichen sowie Name(n) des Autors /der Autoren, Kontaktkoordinaten, Kurz-CV und Titel des Vortrages bis zum 26.09.2021 an:  Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Contact
Calendrier fichier